Karenz ab September 2016

Bitte haben Sie Verständnis, dass ab sofort keine neuen Patienten mehr angenommen werden.

Wahlsystem

Als Wahllogopädin werden die Kosten direkt nach jeder Therapieeinheit in Rechnung gestellt und nach einem gesamten Therapieblock eine Honorarnote ausgehändigt. Nach Beendigung des Therapieblocks können Sie dann diese Honorarnote gemeinsam mit dem vom Chefarzt bewilligten Verordnungsschein bei Ihrem zuständigen Krankenversicherungsträger einreichen und so um  Rückerstattung des jeweiligen Tarifes ansuchen.

Therapiekosten

Die Kosten der Therapie richten sich nach der Tarifempfehlung des Berufsverbandes Logopädie Austria:

  • Tarif T1 - 40,- Euro
    30 Minuten (25 Minuten Therapie + 5 Minuten Vor- und Nachbereitungszeit ohne Patienten)
  • Tarif T2 - 60,- Euro
    45 Minuten (35 Minuten Therapie + 10 Minuten Vor- und Nachbereitungszeit ohne Patienten)
  • Tarif T3 - 80,- Euro
    60 Minuten (45 Minuten Therapie + 15 Minuten Vor- und Nachbereitungszeit ohne Patienten)

Refundierung

Um den Tarif von der jeweiligen Krankenkasse refundiert zu bekommen, benötigen Sie einen Verordnungsschein, der vor Therapiebeginn von der Krankenkasse chefärztlich bewilligt werden muss. Die Verordnung kann von einem Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Neurologie oder von einem Kinderarzt ausgestellt werden.

Die Höhe der Refundierung können Sie beim jeweiligen Krankenversicherungsträger erfragen.

Nehmen Sie die logopädische Diagnostik ohne anschließende Therapie wahr, so werden die Kosten für die Diagnostik nicht von den Krankenversicherungsträgern refundiert.

Absagemodalität

Die Termine werden entweder telefonisch oder elektronisch per E-Mail vergeben.

Bitte beachten Sie, dass bei zu kurzfristiger Absage oder bei unentschuldigtem Fernbleiben von der Therapie die Kosten ohne Kostenersatz in Rechnung gestellt werden müssen und somit keine Kosten refundiert werden.