Refundierung

Um den Tarif von der jeweiligen Krankenkasse refundiert zu bekommen, benötigen Sie einen Verordnungsschein, der vor Therapiebeginn von der Krankenkasse chefärztlich bewilligt werden muss. Die Verordnung kann von einem Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Neurologie oder von einem Kinderarzt ausgestellt werden.

Die Höhe der Refundierung können Sie beim jeweiligen Krankenversicherungsträger erfragen.

Nehmen Sie die logopädische Diagnostik ohne anschließende Therapie wahr, so werden die Kosten für die Diagnostik nicht von den Krankenversicherungsträgern refundiert.